Unfall bei Rudelzhausen:Betrunkener Autofahrer mit Schutzengel

Mit 1,9 Promille Alkohol im Blut hat am Sonntagabend kurz nach 18 Uhr ein 39-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis auf der Kreisstraße FS 38 zwischen Haslach und Tegernbach einen Unfall gebaut. Auf Höhe der Ortschaft Peterloh war er nach Angaben der Polizei zu schnell unterwegs und kam in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab. Das Auto landete in einem angrenzenden Feld. Am Wagen entstand Totalschaden. Der Autofahrer kam mit leichten Verletzungen davon. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Weil die Polizisten Alkoholgeruch wahrgenommen hatten, veranlassten sie einem dementsprechenden Test. Die Strecke blieb während der Aufräumarbeiten durch Einsatzkräfte der Tegernbacher Feuerwehr und der Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: