Stadtrat Finanzausschuss stimmt Haushalt für 2019 zu

Der Haushalt beläuft sich auf ein Gesamtvolumen von etwas mehr als 205 Millionen Euro - 20 Millionen weniger als im Rekordhaushalt des Jahres 2018 stehen.

Die Kosten für die Westtangente erhöhen sich auf stolze 108,2 Millionen Euro. Diese Summe ist am Montag kurz vor dem Beginn der Haushaltsberatungen im Finanzausschuss des Stadtrats erstmals öffentlich genannt worden. Die umstrittene Umgehungsstraße kostet damit noch einmal fast zehn Millionen mehr als zuletzt bekannt. Schuld an der Steigerung sind bekanntlich Probleme mit dem Untergrund beim Bau des Tunnels in Vötting.

Der Haushalt für das Jahr 2019, der anschließend vom Finanzausschuss einstimmig angenommen wurde, beläuft sich auf ein Gesamtvolumen von etwas mehr als 205 Millionen Euro - 20 Millionen weniger als im Rekordhaushalt des Jahres 2018 stehen. Davon entfallen gut 133,4 Millionen auf den Verwaltungs- und weitere 71,6 Millionen Euro auf den Vermögenshaushalt. Neue Kredite müssen zum Ausgleich des städtischen Etats nicht aufgenommen werden. Der Schuldenstand beläuft sich zum Jahresende 2018 auf 33,6 Millionen Euro, Ende 2019 sollen es nur noch 30,8 Millionen sein.