bedeckt München 22°
vgwortpixel

Reden wir über:Ein neuer Chor für die Pfarrei

Foto: privat

Thomas Voit will den Auern moderne Kirchenmusik bieten

In der Auer Pfarrei St. Vitus wird es bald einen dritten Chor geben. Zwar gibt es schon den Kirchenchor und den Don Bosco-Chor, aber Chorleiter Thomas Voit und die Pfarrei suchen nach den richtigen Zwischentönen und nach Sängerinnen und Sängern, die für diese Töne sorgen können. Erste Probe ist am Freitag, 29. April, um 19.30 Uhr im Pfarrheim.

Herr Voit, warum gibt es denn jetzt noch einen dritten Chor?

Voit: In Au wünschte man sich einen Chor, in dem einerseits die Kinder, die aus dem Don Bosco-Chor schon herausgewachsen sind, und andererseits eben jeder, der Lust und Spaß an dieser Art von Musik hat, singen können. Nur sollte der Chor eben nicht ein zweiter Kirchenchor sein, sondern eher modernere Stücke singen, die sich von den klassischen Kirchenliedern abgrenzen.

Und was wird also gesungen?

Wir werden rhythmischere, ein bisschen fetzigere, schwungvollere Musik machen, und auch gerne mal Gospel. Es soll in die Richtung von neu-geistlicher Musik gehen, beispielsweise "Lord, reign on me" oder "Halleluja" von Leonard Cohen, das man überall hört. So in etwa wird es laufen, aber eine richtige Auswahl an Liedern steht noch nicht fest.

Wie sind Sie dazu gekommen, den Chor zu leiten?

Bis 2009 habe ich in Regensburg eine Ausbildung zum nebenamtlichen Kirchenmusiker gemacht und bin neben meinem Studium seit 2010 Organist in der Pfarrei. Von Anfang an stand da im Raum, ob ich nicht einen Chor leiten würde. Nur hatte ich mit dem Studium immer keine Zeit. Inzwischen habe ich mein Studium aber abgeschlossen und die Pfarrei ist an mich herangetreten, ob ich mir jetzt etwas in der Art vorstellen könnte. Daraus ist dieses Projekt entstanden.

Wird der Chor dann regelmäßig bei Gottesdiensten singen?

Geplant ist, dass wir genau wie die anderen beiden Chöre in normalen Gottesdienst mitwirken. Es wird schon ein vollwertiger Chor sein. Allerdings kann ich mir auch vorstellen, dass wir bei Taufen oder Hochzeiten singen und an den Feiertagen.

Haben die Proben schon begonnen?

Das wird erst Ende April geschehen.

Und wie kann man sich anmelden?

Wenn man Interesse hat oder einfach noch mehr erfahren möchte, kann man sich im Pfarrbüro melden. Die Mitarbeiter geben es dann auch an mich weiter.