Prachtexemplar in Attenkirchen:Ein Monsterkürbis zum Fest der Geister

Attenkirchen: Monsterkürbis zum Verkauf
(Foto: Johannes Simon)

Von ilos

Es soll Menschen geben, die klauen beim Spaziergang Obst und Gemüse vom Feld: Erdbeeren, Kartoffeln und auch Kürbisse. Monsterkürbisse wie den hier abgebildeten dürfte ein solches Schicksal indes nicht so schnell ereilen. Er wiegt geschätzte 150 Kilo. Die Palette, auf der er steht, lässt mutmaßen, dass ein Käufer oder eine Käuferin ihn am besten mit dem Gabelstapler abholt; ihn zu tragen wäre wohl schlecht für den Rücken. Entdeckt hat der Fotograf das Prachtstück in Attenkirchen, wo es für 80 Euro zum Verkauf angeboten wird. Zum Vergleich: Der kleine Kürbis daneben kostet 80 Cent. Wenn am Sonntag zu Halloween wieder verkleidete Kinder durch die Straßen ziehen, wird ihnen sicher der ein oder andere hier verkaufte Kürbis ausgehöhlt und mit eingeritzter Fratze am Gartentor den Weg leuchten.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB