Niedrige Renten, hohe Mieten:Altersarmut nimmt zu

Seniorenbeirat appelliert, den sozialen Wohnungsbau zu fördern

Der Seniorenbeirat des Landkreises Freising hat sich mit einem dringen Appell an die Landkreisgemeinden gewandt, den sozialen Wohnungsbau zu fördern. Das meldet das Landratsamt in einer Presseerklärung. Der Seniorenbeirat hatte sich in seiner jüngsten Sitzung mit dem Thema Altersarmut befasst, die auch im Landkreis immer häufiger vorkomme. Die Ursachen seien oft niedrige Renten, besonders von Frauen, und die viel zu hohen Mieten in der Region. Günstige Wohnungen seien Mangelware.

Die Stadt Freising stelle fast als einzige Kommune im Landkreis öffentlich geförderten Wohnraum zur Verfügung. In den Landkreisgemeinden bestehe jedoch dringender Handlungsbedarf. Durch die aktuelle Flüchtlingsproblematik verschärfe sich die Situation zusehends. Ältere Menschen hätten dadurch noch weniger Chancen, eine günstige Wohnung zu bekommen. "Der Bedarf ist enorm und wird den Landkreis überrollen", so die Seniorenbeiräte.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema