bedeckt München 15°

Nandlstadt:50 Zentner Hopfen verbrennen

Sechs Personen haben sich bei einem Brand auf einem landwirtschaftlichen Betrieb Rauchvergiftungen zugezogen. Im Nandlstädter Ortsteil Kleinwolfersdorf war am Dienstagmittag eine Hopfentrocknungsanlage in Brand geraten. Warum dieser ausgebrochen ist, steht noch nicht fest. Die Ermittlungen zur Ursache dauern an. Der Hopfentrockner hatte bei laufendem Betrieb Feuer gefangen. Die Anlage wurde bei dem Brand zerstört, weshalb die Ermittler von einem hohen Schaden ausgehen. Zudem sind über 50 Zentner Hopfen verbrannt.

Ein Mensch, meldet das Polizeipräsidium Oberbayern Nord, sei mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus gebracht worden. Ein Notarzt hat weitere fünf Betroffene direkt auf dem landwirtschaftlichen Anwesen versorgt.

Die herbeigeeilten Hilfskräfte der Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle gebracht. Sie verhinderten somit das Übergreifen des Feuers auf benachbarte Gebäude. Die Ermittler der Erdinger Kriminalpolizei gehen von einem technischen Defekt aus.