bedeckt München 20°

Mob Rules spielt im Freisinger Lindenkeller:Nordische Soundwelle

mob
(Foto: Privat/oh)

Vergangenes Jahr feierte die Band Mob Rules den Release ihres neunten Studioalbums, heuer ihr 25-jähriges Bestehen. Klingt nach angestaubten Rockerknochen? "Tja - Fehlanzeige! Die Jungs sind frisch wie nie", heißt es in der Ankündigung für den Auftritt in Freising. Am Samstag, 12. Oktober, spielt die Band von 20 Uhr an im Lindenkeller. "Straight nach vorn gewandt und voller Power klingen die sechs Nordmänner, jünger und aktueller denn je", versprechen die Veranstalter. Das fühlt auch das Publikum, wenn es bei den Konzerten von Mob Rules von einer Soundwelle erfasst wird, die direkt aus der wilden, stürmischen Nordsee zu kommen scheint, in der Mob Rules fest verankert sind. Da werden die Gehörgänge mit mächtigen, kristallklaren Klängen durchgespült. Wie spritzende Gischt wirbeln sie roh und kraftvoll durch den Raum, lassen Trommelfelle vibrieren und Mähnen fliegen. Keiner hält still, wenn Mob Rules spielen. Den engen Kontakt zu ihrem Publikum und ihren Fans lassen sich die Metaller nicht nehmen, die nach ihren Auftritten stets am auch Merchandising-Stand anzutreffen sind. Die Karten für das Konzert im Freisinger Lindenkeller kosten 23 beziehungsweise 19 Euro.