bedeckt München 19°

Kontrolle am Flughafen:Sprung in der Scheibe

Eine Streife der Flughafenpolizei hat am Dienstag einen Wagen auf dem Nordring am Flughafen gestoppt, bei dem ein Sprung über die gesamte Windschutzscheibe verlief und die Sicht für den Fahrer stark beeinträchtigt war. Bei der Kontrolle zeigte sich, dass dies nicht der einzige Mangel am Fahrzeug war. Nachdem die beiden Vorderreifen teilweise komplett abgefahren und die Verkehrssicherheit durch die regnerischen Wetterverhältnisse in Kombination mit diesem Gefährt nicht mehr gegeben war, musste der Fahrer die Fahrt unterbrechen und den Autoschlüssel vorübergehend an die Polizisten abgeben. Das Bußgeld wird jedoch nicht das einzige Problem des Fahrzeuglenkers bleiben. Wie sich im weiteren Verlauf herausstellte, wurde der Freisinger zudem von der Staatsanwaltschaft gesucht, da noch ein Strafverfahren offen war. Nach erfolgter Befragung durfte der Mann seinen Weg zwar fortsetzen, aber zu Fuß.

© SZ vom 06.08.2020 / bt
Zur SZ-Startseite