Kirchdorf:Mähwerk kappt zwei Telefonkabel

Zwei Telefonkabel gekappt hat am Montag ein 63-Jähriger bei Helfenbrunn. Der Mann war mit seiner landwirtschaftlichen Zugmaschine auf dem Weg zu seiner Wiese, um diese zu mähen. Hierzu hatte er das Mähwerk angekoppelt und hochgeklappt. Als er damit in seine Wiese einfuhr, riss das Mähwerk, vom Fahrer unbemerkt, zwei Telefonkabel von einem Telefonmasten ab. Ein zufällig vorbeifahrender junger Autofahrer hatte den Unfall aber bemerkt und den Landwirt auf den Schaden hingewiesen. Dieser verständigte dann die Polizei und wartete an der Unfallstelle. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

© SZ vom 21.07.2021 / bt
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB