IHK berät Tipps für Neu-Unternehmer

Zu einer Existenzgründung braucht es mehr als eine Geschäftsidee. Rund die Hälfte aller jungen Unternehmen in Oberbayern, so das Ergebnis einer Studie der Industrie- und Handelskammer (IHK) für München und Oberbayern, bleibt in den ersten vier Jahren auf der Strecke. Mit guter Vorbereitung und Hilfe von erfahrenen Beratern steigen die Erfolgschancen aber deutlich. Sonja Gehring, betriebswirtschaftliche Beraterin der IHK, beantwortet am Donnerstag, 28. März, im Landratsamt Freising, Landshuter Straße 31, Fragen rund um die Selbstständigkeit. In Einzelgesprächen gibt sie unter anderem Tipps zu Gründungsformalitäten, zur Wahl der Rechtsform, zu Businessplänen, zu finanziellen Förderhilfen oder auch zur Unternehmensnachfolge. Eine Anmeldung ist nötig, im Internet unter terminland.de/ihkmuenchen oder per Telefon unter 0 86 31/ 9 01 78 13.