Hallertauer Hopfenfeld:Geometrische Kunst

MOOSBURG: Abgeerntetes Hopfenfeld im Herbst
(Foto: Johannes Simon)

Der Sommer ist vorbei, die Ernte ist eingefahren, auch hier in Mauern. Das abgeerntete Hopfenfeld im Herbstnebel stimmt einen fast ein wenig traurig. Da kann man eigentlich nur aus Rilkes Herbstgedicht zitieren. "Wer jetzt kein Haus hat, baut sich keines mehr. Wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben, wird wachen, lesen, lange Briefe schreiben und wird in den Alleen hin und her unruhig wandern, wenn die Blätter treiben." Aber nichts bleibt auf ewig, auch nach diesem Winter wird wieder ein Sommer kommen. Und der wird hoffentlich so, wie man ihn sich wünscht: heiß, ziemlich trocken und ohne Infektionsgefahr.

Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB