bedeckt München
vgwortpixel

Fußball-Landesligist SE Freising:Auswärtsspiel beim Bayernliga-Absteiger

Eine verrückte Saison ist das in der Fußball-Landesliga Südost. Jede Woche gibt es überraschende Ergebnisse, jeder kann jeden schlagen. Der SE Freising spielt heuer mal hui und mal pfui, klagt über eine immer länger werdende Verletztenliste und hat zuletzt trotzdem den Tabellenführer aus Karlsfeld bezwungen. Am Samstag müssen die Freisinger um 15 Uhr beim TuS Holzkirchen antreten. Der Bayernligaabsteiger zählt heuer nicht zu den stärkeren Mannschaften, aber in dieser Saison sagt das gar nichts.

Der Tabellendritte der Bezirksliga Nord, der TSV Rohrbach, gastiert am Samstag um 15 Uhr beim TSV Eching, der momentan Klassenprimus ist. Zuletzt präsentierten sich die Zebras in ausgezeichneter Verfassung, da könnte es auch gegen die Rohrbacher mit einem Dreier klappen. Der SVA Palzing tritt am Sonntag um 13.30 Uhr bei der SpVgg Feldmoching an und ist auswärts bekanntlich enorm stark. So gesehen können die mitreisenden Fans der Ampertaler wieder auf Punkte hoffen, auch wenn Torjäger Markus Weinbacher nach seiner roten Karte fehlen wird. Ein Heimspiel darf am Sonntag um 14.30 Uhr die SpVgg Kammerberg austragen. Um in der Tabelle nicht weiter nach unten zu rutschen, wäre ein Sieg gegen den SV Manching dringend angebracht.