Für jedes Alter Festliche Ostertage

Evangelische Gemeinde gestaltet besondere Gottesdienste

Mit festlicher Musik und besonderen Gottesdiensten feiert die evangelische Gemeinde das Osterfest. Pfarrerin Barbara Hofmann gestaltet mit ihrem Team am Ostermorgen, Sonntag, 21. April, um 5 Uhr die Feier der Osternacht in Oberberghausen. Dazu gehören die Wanderung zur Kirche durch die Nacht, das Feuer, alte Texte und der Einzug in die Kirche mit den dazu gehörigen Liturgien. Von 5.30 Uhr an feiern Pfarrerin Dorothee Löser und Vikarin Franziska Barth mit Team die Osternacht in der Christi-Himmelfahrts-Kirche. Im Anschluss gibt es ein gemeinsames Osterfrühstück.

Pfarrer Thomas Prusseit feiert um 9.30 Uhr den festlichen Auferstehungsgottesdienst mit Abendmahl in der Christi-Himmelfahrts-Kirche. Es singt die Evangelische Kantorei die Choralbearbeitung "Christ, the Lord is risen again" sowie das Schlusshalleluja aus dem Oratorium "Judas Maccabäus" von Georg Friedrich Händel. Im Paul-Gerhardt-Haus an der General-von-Stein-Straße gestaltet Pfarrerin Meye Hoesch de Orellana von 10 Uhr an den Familiengottesdienst mit Abendmahl. Eine Kindergruppe führt ein Theaterstück auf. Im Anschluss findet eine Ostereiersuche statt. Um 11 Uhr lädt Pfarrer Prusseit lädt zum Familiengottesdienst ins Epiphanias-Zentrum an der Katharina-Mair-Straße in Lerchenfeld ein. In dem Gottesdienst finden nach alter Tradition eine Taufe und die Feier des Abendmahls statt. Zum Abschluss des Ostersonntages feiert Pfarrerin Meye Hoesch de Orellana in der katholischen Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Zolling von 18.30 Uhr an einen evangelischen Abendmahlsgottesdienst mit festlicher Musik.

Einen ganz anderen Gottesdienst am Ostermontag gestalten Pfarrerin Dorothee Löser und Prädikantin Birgitta Sutor: den Emmausgang. Beginn ist um 9.30 Uhr am Epiphanias-Zentrum. Dorthin geht es dann auch wieder zurück. Nach dem Rundgang wird dort gemeinsam das Abendmahl gefeiert. Die Liturgie gestalten Pfarrerin Dorothee Löser und Prädikantin Birgitta Sutor.