bedeckt München 12°

Freisinger Westtangente:Neuer Schulweg in Vötting

Der Bau der Westtangente geht in eine neue Phase: Im Vorgriff auf den Bau des Kreisverkehrs an der Thalhauser Straße wird der Thalhauser Graben verlegt. Außerdem werden zwei neue Brücken für die spätere Unterquerung des Geh- und Radwegs errichtet. Deshalb muss die Griesfeldstraße zwischen Thalhauser Straße und der Gregor-Mendel-Straße (Höhe Parkplätze der Forstfakultät) von diesem Montag, 9. September, bis Ende Mai 2020 gesperrt werden, wie die Stadtverwaltung meldet.

Baustellenbedingt ergibt sich demnach ein neuer Weg zur Grundschule Vötting: Vorbereitet wurde ein Ersatzweg, der asphaltiert, beleuchtet und in der kalten Jahreszeit vom Winterdienst betreut wird. Diese sichere Wegstrecke zur Schule ist lediglich 90 Meter länger als bisher: Der aktuelle Fuß- und Radweg verläuft ein Stück parallel zur Thalhauser Straße, dann nach Süden bis zur Parkplatz-Zufahrt der Forstfakultät. Auf der Nordseite dieses Parkplatzes können die Kinder die Griesfeldstraße überqueren und ihren Weg zur Lise-Meitner Straße fortsetzen. Um den leicht verlängerte Schulweg auszugleichen, kann von der Lise-Meitner-Straße aus auch der Weg nördlich der Grundschule Vötting genutzt werden. Auch dieser Weg wird beleuchtet und vom Winterdienst betreut. Am ersten Schultag, Dienstag, 10. September, wird eine Vertreterin aus der Projektsteuerung Westtangente den Kindern aus dem Bereich Vogelherd "ihren" neuen Weg zeigen.

Der Fahrverkehr wird über die Thalhauser Straße stadteinwärts, rechts weiter über die Straße Am Staudengarten und dann wieder stadtauswärts über die Vöttinger Straße und Griesfeldstraße umgeleitet. Die Parkplätze der Forstfakultät bleiben über die Gregor-Mendel-Straße und von Süden über die Griesfeldstraße anfahrbar.

© SZ vom 09.09.2019 / vo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema