bedeckt München
vgwortpixel

Freisinger Kreistag stimmt zu:Lob für den Entwurf

Sonderpädagogisches Förderzentrum in Moosburg erhält Anbau

Rudolf Heinz (CSU) selbst Architekt, überschlug sich im Schulausschuss des Kreistags vor Lob. "Klein, aber fein. Ein gelungener Entwurf", mit diesen Worten würdigte er die Pläne des Architekturbüros Hiendl-Schineis aus Passau zu einem Erweiterungsbau für die Außenstelle des Sonderpädagogischen Förderzentrums Freising in Moosburg. Der Planungsausschuss billigte den Bau eines Gebäudes in Holzmodulbauweise. In den Haushalt 2019 werden dafür außerplanmäßige Ausgaben in Höhe von 618 000 Euro eingestellt. Kommentarlos hat mittlerweile auch der Kreisausschuss das Vorhaben genehmigt. Nun fehlt nur noch die Zustimmung vom Kreistag, der am Donnerstag, 24. Oktober, von 14.15 Uhr an im großen Sitzungssaal des Landratsamts tagt.

"Das duftet noch nach Jahren nach Holz", schwärmte Heinz. Überdies sei die Bauweise nachhaltig. Der Bau ist autark, energetisch wird er mit einer Luftwärmepumpe versorgt. Die Verwaltung soll zusätzlich prüfen, ob auf dem Dach eine Fotovoltaikanlage montiert werden kann. Das muss laut Architektin Regina Schieneis erst geprüft werden, weil das Satteldach nur eine geringe Neigung habe und möglicherweise zu flach sei.