bedeckt München 26°

Altersgerecht:Deutschkurse für Kinder

Anmeldung beim Verein Mibikids läuft bis 19. Juli

Zusammen mit dem neuen Schuljahr gehen auch beim Verein Mibikids wieder neue Deutschkurse los. Von sofort an können Eltern mit Migrationshintergrund ihre Kinder zu den Kursen anmelden. Mibikids bietet Deutschförderkurse für Kindergarten- und Schulkinder mit unterschiedlich gutem Deutschniveau an.

Die Förderung beginnt spielerisch im Kindergartenalter, die kleinsten Teilnehmer sind vier Jahre alt. Die Grundschulgruppen für jeweils erste bis vierte Klasse richten sich an Kinder, die Deutsch als erste oder zweite Sprache zwar mündlich schon gut beherrschen, aber etwa Unterstützung bei Grammatik, Leseverständnis oder Rechtschreibung brauchen, um im Schulunterricht besser mithalten zu können. Für Sprachanfänger, die seit weniger als einem Jahr Deutsch lernen, werden altersübergreifend "Zuzügler"-Kurse angeboten.

Für das neue Schuljahr sucht der Verein weitere Gruppenleiter. Eine pädagogische Ausbildung ist nicht zwingend notwendig. Schüler und Studenten bekommen als Gruppenleiter eine Aufwandsentschädigung von 15 Euro pro Stunde.

Mibikids bietet die Sprachkurse in mehreren Orten des Landkreises an, ist an fast allen Grundschulen in Freising, Neufahrn, Moosburg, Nandlstadt und Hallbergmoos vertreten. Wer sein Kind zu einem der Kurse anmelden möchte, sollte dies schnell tun, sagt Vereinsvorsitzender Samuel Fosso. Neben den wöchentlichen Fördergruppen bietet der Verein in Freising und Moosburg auch Ferienkurse an. In Moosburg finden zwei Mal die Woche Gruppenstunden statt, damit die Kinder Gelerntes über die Ferien nicht vergessen. In Freising ist für die letzten drei Ferienwochen ein Intensivkurs für Sprachanfänger, Kindergarten und Grundschule geplant. Grundsätzlich läuft die Anmeldung über das Mibikids-Büro im Haus der Vereine. Das Anmeldeformular gibt es online ( www.mibikids.de). Auch Kinder, die in diesem Schuljahr bereits bei Mibikids waren, müssen noch bis 19. Juli wieder angemeldet werden.