bedeckt München 24°

Allershausen:Neue E-Ladestation auf Volksfestplatz

In Allershausen wird es bald eine weitere E-Ladestation geben. Die Gemeinde nimmt ein Angebot der Bürger-Energie-Genossenschaft Freisinger Land (BEG) an, eine Anlage mit zwei Ladepunkten zu installieren. Die BEG will für die Gemeinden des Kommunalverbunds Ile Ampertal insgesamt 17 Ladestationen anschaffen, das Projekt wird gefördert. Standort in Allershausen soll der Volksfestplatz sein. Den Parkplatz stellt die Gemeinde zur Verfügung.

Nur wenige Meter entfernt, an den Glonnterrassen, gibt es bereits eine E-Ladestation. Es habe etwas gedauert, sagt Bürgermeister Martin Vaas (PFW), inzwischen werde sie aber gut angenommen. Pro Monat gebe es etwa 60 Ladevorgänge. Darüber hinaus überlegt der Gemeinderat, noch eine weitere Station im Gemeindegebiet aufzustellen, im Haushalt sind dafür 10 000 Euro berücksichtigt. Wo diese platziert werden könnte, steht noch nicht fest. In der Diskussion sind wiederum der Volksfestplatz oder das Gewerbegebiet. Vaas hält auch das Neubaugebiet Eggenberger Feld-Süd für geeignet.

© SZ vom 29.05.2021 / psc
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB