Fasching in MünchenSisis, Gaukler und Narren

Die Faschingssaison ist heuer kurz - doch es gibt auch in München jede Menge Gelegenheiten, um gediegen oder enthemmt zu feiern. Eine Übersicht der besten Partys und Bälle.

Die Faschingssaison ist heuer kurz - doch es gibt auch in München jede Menge Gelegenheiten, um gediegen oder enthemmt Fasching zu feiern. Eine Übersicht der besten Feiern.

Für Wählerische

Wer noch nicht weiß, in welche Gesellschaft er am besten passt, kann sich am 21. Januar von 20 Uhr an beim Gardetreffen im Löwenbräukeller einen Überblick verschaffen. Hier treten die Mädels von zahlreichen Faschingsgesellschaften auf. Mit von der Partie sind unter anderem Narrhalla, Würmesia, Feringa und die Damischen Ritter. Eine Überdosis an fliegenden Beinen und wippenden Federbüscheln soll es jedoch keinesfalls geben, verspricht der Veranstalter, der Moosacher Faschingsclub. Zwischen den Auftritten bleibt reichlich Zeit zum Tanzen. Wäre auch schade, wenn nicht, wo doch die "Cagey Strings" spielen. Übrigens: Der Moosacher Faschingsclub feiert heuer seinen 50. Geburtstag.

(Symbolfoto: Ein Damischer Ritter)

Bild: lok 4. Januar 2012, 09:362012-01-04 09:36:51 © SZ vom 4.1.2012/sonn