Neue Gleise bei der Bahn

Pendlern aus Augsburg verspricht die Deutsche Bahn von kommender Woche an teils schnellere Verbindungen und pünktlichere Züge. Denn der viergleisigen Ausbau der Strecke Augsburg - München (Foto) ermöglicht es den Bahnern, Regional- und Fernzüge nun getrennt zu führen; zudem werden mit dem Fahrplanwechsel die ICE- und IC-Züge auf dem Abschnitt mit Tempo 230 dahinflitzen.

Aber auch für Pendler aus dem Osten gibt es kleinere Verbesserungen: So fährt die Bahn von München von Montag bis Freitag nachmittags einen Zug zusätzlich nach Simbach und Burghausen. Zusätzliche Halte legen einzelne Regionalzüge in Dorfen am Vormittag und in Thann-Matzbach am Abend sowie zwischen Mühldorf und Passau auf der Rottalbahn ein. Und von Traunreut geht es nun schneller nach München, weil die Regionalbahn in der Früh in Traunstein Anschluss an den IC 1296 erhält.

Bild: JOHANNES SIMON 8. Dezember 2011, 11:162011-12-08 11:16:12 © SZ /tob