Benefiz-Aktion des Landratsamts:Der Wunschbaum wartet wieder

Benefiz-Aktion des Landratsamts: Mit lauter Kinderwünschen voll bestückt war der Wunschbaum vom vergangenen Jahr.

Mit lauter Kinderwünschen voll bestückt war der Wunschbaum vom vergangenen Jahr.

(Foto: privat)

Landrat Martin Bayerstorfer lädt die Bürgerinnen und Bürger ein, an der Wunschbaumaktion des Landratsamtes Erding teilzunehmen. In diesem Jahr werden Kinder bis zu fünf Jahren bedacht, die Grundsicherungsleistungen beziehen. Dazu haben die Kinder Wünsche mit einem Höchstwert von 35 Euro geäußert, die ab sofort im Landratsamt und im Rathaus der Verwaltungsgemeinschaft Wartenberg vom Baum genommen und erfüllt werden können, wie das Landratsamt schreibt. Unabhängig davon sind auch Gutscheine für Spielwaren oder für Dinge des täglichen Bedarfes mit einem Wert von bis zu 35 Euro möglich, um die Familien zusätzlich zu unterstützen.

Die Geschenke können bis Freitag, 9. Dezember, am Infoschalter im Landratsamt und im Rathaus der VG in Wartenberg abgegeben werden. Wie das Landratsamt weiter mitteilt, wurde der Baum in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Facebook-Gruppe "Landwirtschaft im Landkreis Erding" an Landrat Bayerstorfer übergeben. Es handelt sich dabei um eine etwa acht Jahre alte, regional produzierte Fichte aus dem Betrieb von Hans Feuerer aus Hönning in der Gemeinde Lengdorf, der sich auf den Anbau von Christbäumen spezialisiert hat. Nach Abschluss der Aktion werden die Geschenke bei einer kleinen Weihnachtsfeier im Landratsamt an ihre Empfänger weitergegeben. Weitere Informationen zur Wunschbaumaktion werden entweder direkt am Informationsschalter im Foyer des Landratsamtes oder telefonisch unter 08122/58-0 erteilt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema