Wirtschaftsschule Freising Post von der englischen Königin

Von Tobias Weiskopf, Freising

Neujahrswünsche der besonderen Art hat die Klasse 8b der Staatlichen Wirtschaftsschule Freising bekommen. Bei den Achtklässlern ist ein Brief von Königin Elisabeth II. aus England eingetroffen. "Wir hatten das Thema England behandelt", erzählt Laura Menzel, Klassensprecherin der Klasse 8b. "Und in einer Geschichte im Schulbuch hatte eine Gruppe Jugendlicher der Queen einen Brief geschrieben." Und das haben die Schüler mit ihrer Lehrerin Rebecca Mühlbauer ebenfalls getan. Mitte Dezember hätten die 23 Schüler der Queen und ihrer Familie ein Foto mit Weihnachtsgrüße gesendet und der gesamten Königsfamilie viel Glück im neuen Jahr gewünscht.

"Als die Weihnachtsferien begannen, haben wir unseren Brief vergessen", erzählt die Schülerin weiter. Doch dann staunte die Klasse nicht schlecht, als sie Anfang Februar Post mit einem Stempel der Royal Mail bekam. "Mit einer Antwort hatte keiner gerechnet", sagt Laura Menzel. Vorsichtig wurde der Umschlag im Englischunterricht geöffnet - und zum Vorschein kam ein edles, cremefarbenes Papier. "Erst mal haben wir Fotos gemacht und daran gerochen." Die Achtklässler erblickten das Wappen von Sandringham House, dem privaten Landsitz von Königin Elisabeth. Die persönliche Assistentin der Queen, Annabel Whitehead, Lady-in-Waiting, bedankte sich im Namen von Königin Elisabeth II. und ihrem Mann Philip, The Duke of Edinburgh, für das Foto sowie die vielen herzlichen Worte und wünschte auch der Klasse 8b im Namen des Königshauses ein gutes, friedliches neues Jahr. Dass das Schreiben aus England etwas Besonderes ist, darin sind sich die Schüler einig. Nun wird nach dem passenden Ort gesucht, wo der Brief aufgehängt wird.