Wartenberg Herbstfestbus darf auch etwas kosten

Die Marktgemeinde lässt sich die Sicherheit ihr Bürger - vor allem der Jugendlichen - einiges kosten. Auch dieses Jahr soll wieder täglich ein Bus zum Erdinger Herbstfest fahren. Dazu lag den Gemeinderäten zwei Angebote der Firma Scharf vor: eines, in dem der Bus um 18.15 Uhr Richtung Erding fährt und 23.35 Uhr zurück vom Einstieg am Gries am Herbstfest zurück - allerdings nur Freitag, Samstag und Sonntag für 1530 Euro plus Mehrwertsteuer und 60 Euro Genehmigungsgebühr. Der zweite angebotene Bus soll täglich verkehren und kostet der Gemeinde 2250 Euro.

Im Gemeinderat wurden allerdings ein paar zusätzliche Wünsche geäußert. Isabell Haindl (CSU) regte an, einen größeren Bus mit rund 65 Plätzen zu verwenden, da der Bus vor allem am Wochenende gut angenommen werde und es vor allem auf der Heimfahrt manchmal passiere, dass Fahrgäste nicht mehr reinkommen in einen kleineren Bus. Zudem soll der Bus statt um 18.15 Uhr um 18 Uhr schon los fahren, das würde weniger Probleme bei reservierten Tischen bereiten.

Zwar werden zwei Euro pro Fahrt verlangt, aber das decke nie die Kosten rechnete Michael Gruber vor. Dennoch waren sich alle Gemeinderäte einig: "De Bus ist vor allem für Jugendliche eine gute Sache und das sollte es uns wert sein", sagte Josef Sedlmaier (CSU).