Verkehrskontrolle Ein Bier behauptet, zwei Promille festgestellt

Gegen 22.30 Uhr wurde am Sonntag ein Autofahrer in Niederding einer Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei wurde Alkoholgeruch bei dem 35-jährigen Mann festgestellt. Auf Befragen räumte er auch ein, ein Bier vor der Fahrt getrunken zu haben. Der daraufhin durchgeführte Alkotest, der einen Blutalkoholgehalt von über zwei Promille erwarten lässt, wies allerdings auf wesentlich mehr Alkoholkonsum hin. Der Führerschein des Mannes wurde von der Polizei sofort sichergestellt und eine Blutentnahme veranlasst.