bedeckt München

Unfall bei Isen:Motorradfahrer wird schwer verletzt

Am vergangenen Freitag ist es nach Polizeiangaben in Rosenberg/Mais an der dortigen Kreuzung zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 40-jähriger Autofahrer aus Rosenberg kommend, habe gegen 14.30 Uhr die Kreuzung in Richtung Mais überqueren wollen. Dabei habe er einen vorfahrtsberechtigten, von rechts kommenden Motorrad-Fahrer übersehen und es sei zum Zusammenstoß gekommen. Der 56-jährige Motorradfahrer sei noch vor Ort reanimiert worden und anschließend mit Verdacht auf ein schweres Schädel-Hirn-Trauma mit dem Rettungshubschrauber in ein angrenzendes Krankenhaus geflogen worden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Landshut wurde nach Polizeimitteilung ein Gutachter an die Unfallstelle beordert. Außerdem wurde die Sicherstellung der beiden Fahrzeuge angeordnet. Der Autofahrer blieb ersten Erkenntnissen nach unverletzt. Die Kreuzung war für die Unfallaufnahme von 14.50 bis 18 Uhr komplett gesperrt. Die Verkehrslenkung wurde durch die Feuerwehren Markt Isen und Westach übernommen. Der Sachschaden wird von der Polizei auf rund 25 000 Euro geschätzt.

© SZ vom 26.10.2020 / wil
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema