Sportveranstaltung Turnerjugend trifft sich in Dorfen

TSV ist Ausrichter der Oberbayerischen Wettkämpfe

Der TSV Dorfen 1869 feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen und darf in diesem Rahmen das Oberbayerische Turnerjugendtreffen von Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. Juli, ausrichten. Die Wettkämpfe werden am Samstag, 13. Juli, von 8 bis circa 18 Uhr in der Turnhalle der Grund- und Mittelschule, auf der Leichtathletik-Außenanlage sowie im Freibad ausgetragen. Am Abend findet die große Siegerehrung in der Dreifach-Halle statt, für das Rahmenprogramm wird unter anderem eine Airtrack-Bahn aufgebaut.

Seit 1988 wird die Wettkampfart TGM (Turn-Gruppen-Meisterschaft) und TGW (Turn-Gruppen-Wettkampf) auch in der TSV-Abteilung trainiert und man ist stolz auf die Erfolge, die erzielt werden. Die TGM-Gruppe des TSV Dorfen nimmt in den Disziplinen Gruppenturnen am Boden mit Kasten, Gruppentanz, Singen in der Gruppe und Laufstaffel teil. Mitte Mai belegten die jungen Turnerinnen zwischen 15 und 19 Jahren den 1. Platz in der Altersklasse TGM Jugend beim Münchner Pokal. Bei den Bayerischen Meisterschaften, die am 1. Juni im Rahmen des Bayerischen Landesturnfestes in Schweinfurt stattfanden, wurden sie Sechste und waren überglücklich über die Platzierung, wie der Verein schreibt. Sie wurden sogar auserwählt, ihren Tanz bei der "Show der Sieger" vorzuführen.

Etwa 1000 Turnerinnen und Turner aus Oberbayern sowie von anderen bayerischen Vereinen werden zu diesem Treffen in Dorfen erwartet. Für Vereine, die eine weite Anreise haben, gibt es die Möglichkeit zu übernachten. Dafür stellt die Grund- und Mittelschule Klassenzimmer zur Verfügung, die als Schlafstätte genutzt werden können, am Morgen gibt es Frühstück für die übernachtenden Gäste. Für die Überlassung bedankt sich der Verein bei den Rektoren Rainer Sonnleitner und Gerhard Maintok sowie Bürgermeister Heinz Grundner für die Überlassung ihrer Schule als Übernachtungs- und Wettkampfstätte.