bedeckt München

Oberding:Rechts und links gegen die Leitplanken

Am Sonntagnachmittag gegen 16.50 Uhr hat sich eine 51-jährige Frau aus Moosinning bei einem Unfall am nördlichen Ende der Kreisstraße ED 5 schwer verletzt. Die Autofahrerin war laut dem Polizeibericht etwa 100 Meter, nachdem sie in die Kreisstraße eingebogen war, gegen die rechte Leitplanke gefahren. Durch Gegenlenken geriet sie auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte dort ebenfalls mit der Leitplanke. Beim Aufprall brach sie sich den Kiefer. Da weitere schwere Verletzungen nicht ausgeschlossen werden konnten, wurde die Frau mit einem Rettungshubschrauber ins Münchner Klinikum Rechts der Isar geflogen. Ein zuvor noch an der Unfallstelle vorgenommener Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 9000 Euro. Der Führerschein der Frau wurde beschlagnahmt und ihr demoliertes Auto abgeschleppt.

© SZ vom 29.09.2020 / flo

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite