Oberding:Montessori-Schule stellt sich im Netz vor

Die Montessori-Schule Aufkirchen kann in diesem Jahr nur zu einem virtuellen Tag der offenen Tür einladen. Normalerweise hätten sich die Besucher vor Ort über die Montessori-Pädagogik, das Schulleben und das Schulhaus informieren können, jetzt geht das nur online, und zwar am Samstag, 29. Januar, von 10 bis 12 Uhr. Interessierte können die Freiarbeit beobachten und die Nachmittags-AGs kennenlernen. Und sie können an einem Live-Chat teilnehmen und Fragen stellen, die von Pädagogen und Pädagoginnen und der Schulleitung beantwortet werden. Eltern finden auf der Webseite des Montessori Vereins Erding (www.montessori-erding.de) alle Informationen, eine Anmeldung oder Registrierung ist nicht nötig.

Ebenfalls nur im Netz ist eine Teilnahme am Infoabend zur Montessori-Pädagogik am Donnerstag, 3. Februar, 19 Uhr, möglich, es geht an diesem Abend um die Wege und Ziele der Montessori-Pädagogik. Lehrer, Aufsichtsrat und Elternbeirat informieren, parallel findet ein Live-Chat statt, in dem alle Fragen beantwortet werden. Auch hier ist keine Registrierung notwendig, der Link zum Online-Vortrag wird auf der Webseite Schule (www.montessori-erding.de) am Tag der Veranstaltung bekannt gegeben. Dort finden sich auch noch weitere Informationen über den Ablauf zu den Online-Veranstaltungen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB