bedeckt München 18°
vgwortpixel

Oberding/Berglern:Radfahrer stürzen

Die hohen Temperaturen animieren immer mehr Menschen, aufs Rad umzusteigen, doch so einfach ist die Sache nicht. Das zeigt sich erneut bei einigen Unfällen. In Niederding in der Gemeinde Oberding hat eine Frau am Montagnachmittag ihr Rad auf der Erdinger Straße so stark abgebremst, dass sie sich überschlug. Als Grund gab sie laut Polizei an, sie habe gefürchtet, ein Wagen aus der Herrenstraße würde nicht anhalten. Die Radfahrerin verletzte sich am Oberarm und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Dort landete auch eine Radfahrerin, die ebenfalls in Niederding auf dem Radweg nach Erding unterwegs war. Aus ungeklärter Ursache fiel sie gegen 16.35 Uhr hin und erlitt eine offene Scheinbeinfraktur. In Berglern verursachte ein angetrunkener Radfahrer einen eher harmlosen Unfall: Er wollte vom Parkplatz der VR-Bank in die Erdinger Straße einbiegen, übersah ein Auto und fuhr gegen die hintere rechte Seite des Autos. Dabei wurde lediglich das Vorderrad verbogen und das Auto verkratzt. Doch Beamten stellten starken Alkoholgeruch beim Radfahrer fest, er muss nun mit einer Anzeige rechnen.