Oberding:Auto schleudert über die Gfällach in den Wald

Mit schweren Verletzungen hat am Samstag gegen 12.35 Uhr eine 30-jährige Erdingerin einen dramatischen Unfall zwischen Notzing und Goldach überstanden, bei dem sie mit ihrem Wagen einem entgegenkommenden Auto ausweichen musste. Die Frau steuerte ihren Wagen in den Grünstreifen, ihr Auto schleuderte durch ein Gebüsch, über die Gfällach und kam in einem Waldstück zum Stillstand. Erst durch eine Übermittlung der Koordinaten konnte ihr Auto lokalisiert werden, schreibt die Polizei. Es war von der Straße aus nicht mehr zu sehen. Der Fahrer, der dieses Ausweichmanöver ausgelöst hatte, indem er auf die andere Fahrbahn geraten war, ist laut Polizei weitergefahren. Es ist lediglich bekannt, dass es sich um ein dunkles Fahrzeug mit Münchner Kennzeichen handelte. 32 Feuerwehrleute waren im Einsatz, Zeugen sollen sich unter Telefon 08122/968-0 melden.

© SZ vom 14.06.2021 / ts
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB