bedeckt München 16°

Nachruf:Trauer um Kornelia Wittrich

Das Freisinger Camerloher-Gymnasium trauert um die verstorbene Oberstudienrätin Kornelia Wittrich. Wittrich hatte nach dem Abitur zunächst an der Musikhochschule München studiert, wo sie im Herbst 1983 mit dem ersten Staatsexamen abschloss. Es folgten das Studienseminar am Gisela-Gymnasium München und das zweite Staatsexamen im Februar 1987.

Am 1. September 1988 trat Kornelia Wittrich ihre erste Stelle als Studienrätin für Musik am Freisinger Josef-Hofmiller-Gymnasium an und wechselte 1995, bei der Rückkehr aus der Elternzeit, an ihre Wunschschule, das Camerloher-Gymnasium. Von Anfang an widmete sie sich neben dem Klassen- und dem Instrumentalunterricht in Klavier vor allem der Chorarbeit im Jugendchor und im Swingchor.

Kornelia Wittrich wirkte an der Einstudierung und Aufführung großer Musical-Aufführungen mit und organisierte jährliche Fahrten an einem Sommerwochenende nach Verona. 2003 wurde Kornelia Wittrich zur Oberstudienrätin ernannt. 20 Jahre lang hat sie am Camerloher-Gymnasium ungezählten Schülerinnen und Schülern die Liebe zum Singen und zur Musik weiter vermittelt.