Landkreis Erding 188.000 Euro für Sportvereine

Der Landkreis Erding erhält vom Freistaat 188.000 Euro für die Förderung von Sportvereinen, und damit weniger Geld als im Vorjahr. Für den CSU-Landtagsabgeordneten Jakob Schwimmer dennoch ein Grund zur Freude.

Die Sportvereine im Landkreis Erding erhalten in diesem Jahr 188 000 Euro staatlicher Sportförderung. Das sei eine "erfreuliche Nachricht", heißt es in einer Pressemitteilung des CSU-Landtagsabgeordneten Jakob Schwimmer. Denn trotz schwieriger Haushaltslage sei es gelungen, die Vereinspauschalen im gleichen Umfang wie im Vorjahr auszuzahlen. 2010 erhielten die Sportvereine im Landkreis knapp 191 000 Euro.

Der Freistaat unterstützt die bayerischen Sportvereine landesweit mit knapp 16 Millionen Euro über die Vereinspauschalen. Dazu kommen weitere Zuschüsse für Sportstätten. "Auf dieser Grundlage können die Sportvereine im Landkreis ihren Mitgliedern ein umfassendes Sportangebot unterbreiten", befindet Schwimmer. Die vor fünf Jahren erfolgte Umstellung der staatlichen Zuschüsse auf Vereinspauschalen habe sich als erfolgreich erwiesen. Sportvereine hätten einen Anreiz, Übungsleiter auszubilden und somit besser qualifizierte Trainer einzusetzen, da sie seit 2006 bei gleicher Mitgliederzahl eine höhere Zuwendung vom Staat erhalten als zuvor. Die Umverteilung der finanziellen Unterstützung entspreche "dem sportpolitischen Ziel, die höhere Qualität der Vereinsarbeit zu belohnen".