bedeckt München 22°

Gymnasium Dorfen:Juniorwahl für Europa

Am Gymnasium Dorfen nehmen mehr als 200 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 10 und 11 an der Juniorwahl zum europäischen Parlament teil. Sie findet am Mittwoch, 15. Mai, von 8 bis 13 Uhr im Filmsaal statt, das teilt die Schulleiterin Andrea Hafner mit. Das bundesweite Schulprojekt zur Europawahl 2019, das vom Europäischen Parlament, dem Bundesfamilienministerium und der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert wird, wolle Schüler an den Vorgang der politischen Willensbildung heranführen und sie auf die Teilhabe im politischen Prozess vorbereiten, heißt es weiter. Am Gymnasium Dorfen sei die Motivation zum Mitmachen, sei es als Wahlhelfer oder bei der Stimmabgabe, bei den vergangenen Wahlen immer sehr groß gewesen. "Wir organisieren die Juniorwahl auch deshalb, weil wir hoffen, dass die Jugendlichen dann als Erstwähler - anders als es die Statistik jetzt zeigt - wirklich ihre Stimme abgeben", so wird die Fachbereichsleiterin Michaela Feß zitiert. Das Wahlergebnis wird am Wahlsonntag unter www.juniorwahl.de bekannt gegeben.

© SZ vom 13.05.2019 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite