Erding:Angebranntes Essen löst Alarm aus

Zum Glück nicht eingreifen mussten die Besatzungen dreier Einsatzfahrzeuge der Freiwilligen Feuerwehr Erding, als sie am Donnerstagnachmittag zum Edeka-Markt an der Dorfener Straße gerufen wurden. Eine Mitarbeiterin hatte sich gegen 14.45 Uhr auf dem Herd in der Personalküche ihr Essen zubereiten wollen, teilt die Polizei mit. Da das Essen nicht sofort warm wurde, nahm sie an, dass der Herd defekt sei. Sie verließ die Küche, um dies einem Kollegen mitteilen. Den Herd schaltete sie nicht ab. Als sie wieder in die Küche zurückkehrte, hatte das angebrannte Essen bereits die Brandmeldeanlage ausgelöst. Es wurde niemand verletzt und es entstand kein Schaden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB