Erding Polizei fasst Serieneinbrecher

Neue Finanzierungsstrategie: Beim Einbruch in ein Sonnenstudio haben zwei Männer 1000 Euro erbeutet. Mit dem Geld wollten sie ihren Drogenkonsum finanzieren. Bis eine Polizeikontrolle kam.

Zwei Einbrecher, die in der Nacht zum vergangenen Sonntag in ein Sonnenstudio in der Dorfener Straße eingebrochen sind und aus zwei Geldwechselautomaten etwa 1000 Euro gestohlen haben, sind nur kurze Zeit später von der Polizei in München festgenommen worden. Am Tag nach dem Einbruch fuhren die beiden Diebe nach München, um sich von ihrer Beute Drogen zu kaufen. Am Hauptbahnhof unterzogen sie Polizeibeamte einer Kontrolle. Als den Beamten das viele Bargeld verdächtig erschien, flüchtete einer der Männer. Nach einer Überprüfung der Personalien des anderen klärte sich die Herkunft des Geldes. Durch weitere Ermittlungen gelang es, den beiden Männern noch vier weitere Einbrüche, die um Pfingsten in Erding verübt wurden, zuzuordnen.