bedeckt München 24°
vgwortpixel

Erding/Dorfen:Treffen auf einem Parkplatz: Anzeige

Am Wochenende hat die Polizei wieder mehrere Verstöße gegen die Ausgangsbeschränkungen verzeichnet. Wie die Polizeiinspektion (PI) Erding mitteilt, trafen sich am Sonntag in Altenerding auf einem Parkplatz sechs Landshuter zwischen 56 und 16 Jahren. Einen Grund für ihr Treffen konnte die Gruppe nicht angeben. Die Gruppe erwartet eine Anzeige. Die Polizei versuche alle Kontrollen mit Augenmaß durchzuführen, heißt es in der Polizeimitteilung weiter. "Die Einschränkung sind eine Belastung für alle Bürgerinnen und Bürger. Aber gerade von größeren Ansammlungen geht eine besondere Gefahr für die Verbreitung des Viruses aus", betont die Inspektion. Auch im Bereich der PI Dorfen gab es einiges zu tun. Am Wochenende wurden diverse Einzelkontrollen von Personen durchgeführt, schreibt die Dienststelle. "Die Vielzahl der kontrollierten Bürger zeigten sich einsichtig und begaben sich nach Erläuterung der Allgemeinverfügung umgehend nach Hause." Wenige Einzelfälle jedoch reagierten mit Unverständnis. Unter anderem handelte es sich um mehrere Männer, die nicht in einem Haushalt leben und zusammen in einem Auto unterwegs waren. Sie müssen nun mit einer Anzeige wegen eines Verstoßes gegen die Ausgangsbeschränkung rechnen.

© SZ vom 31.03.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite