bedeckt München
vgwortpixel

Mitten in Erding:Frechheit siegt

Hat jemand beobachtet, wie die Terrassenmöbel des Café Pano abgeholt wurden? Tische, Bänke und Stühle im Wert von 36 000 Euro - alles weg. Ein seltsamer Vorgang

Das Café Pano ist derzeit wegen eines Wasserschadens vorübergehend geschlossen. Und weil man in aller Ruhe die Bauarbeiten erledigen wollte, wurde ein Bauzaun aufgestellt. Und innerhalb des Bauzauns hatte man das komplette Außenmobiliar abgestellt - zwölf Eichentische mit 24 Bänken, 20 Teakholz-Regiestühle, fünf runde Eichenholztische und drei große Sonnenschirme. Der Zaun wurde mit einer Kette und Schloss gesichert.

Und jetzt ist alles weg. Futsch. Irgendwann zwischen dem 16. und 22. Mai wurde alles gestohlen. Sogar die Kette, die das eigentlich verhindern sollte, ist laut Polizeibericht weg. Der Wert des Mobiliars wird auf rund 36 000 Euro geschätzt.

Wer schon mal auf den Bänken vor dem Café am Schrannenplatz gesessen hat, weiß, dass die Dinger massiv sind. Und bestimmt schwer. Im Vorbeigehen mal schnell was klauen ist ausgeschlossen. Also müssen irgendwann mehrere Diebe - einer alleine schleppt garantiert keinen der schweren Eichentische ab; sagt ja schon das Wort Eiche, dass das kein Biertisch ist - mindestens mit einem Lastwagen vorgefahren sein, die Kette gesprengt und alles eingeladen haben.

Mitten in der Nacht wäre es wohl mehr aufgefallen als am helllichten Tag. Am besten am Wochenende, wenn keiner im Café beim Beheben der Schäden beschäftigt ist. Frechheit siegt, ist die Devise. Und erstaunlicherweise stimmt das sogar oft. Wer vermutet schon, wenn ein Lastwagen auf den Schrannenplatz fährt, ein paar Leute aussteigen und dann alles einladen, dass es sich um Diebe handelt? Wahrscheinlich waren sie sogar mit Blaumann bekleidet. Sieht doch echt noch geschäftsmäßiger, legal aus.

Wenn der Besitzer Glück hat, kam zufällig jemand von der Verkehrsüberwachung vorbei und hat ein Knöllchen unter den Scheibenwischer gesteckt, während hinten verladen wurde. Dann hätte man immerhin das Kennzeichen. Aber wahrscheinlich war der Lkw eh gestohlen. Die Polizei sollte vielleicht ein Auge auf Lokalneueröffnungen haben. Irgendeiner muss ja das Zeug brauchen. Bis dahin ist die Bevölkerung gefragt: Wer hat einen Lastwagen vor dem Pano in dem Zeitraum gesehen und sich gedacht, endlich wird da aufgeräumt? Hinweise nimmt die Polizei unter 08122/968-0 entgegen.