bedeckt München 22°

Dorfen:Mit dem falschen Führerschein unterwegs

Am Montag, gegen 20.20 Uhr, ist ein 18-Jähriger, der mit einem Moped auf der Haager Straße fuhr, in eine allgemeine Verkehrskontrolle geraten. Er war mit einem Kleinkraftrad unterwegs, welches laut Polizeibericht nicht gedrosselt war und somit 45 km/h fuhr. Es stellte sich heraus, dass der 18-Jährige lediglich in Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung war, "obwohl er zum Führen des Kraftfahrzeuges die Fahrerlaubnisklasse AM benötigt hätte", so die Polizei. Damit war die Fahrt für den 18-Jährigen zu Ende. Gegen ihn wird nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

© SZ vom 27.05.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite