Dorfen Erste Unfälle im Nebel

Kaum zieht der erste Herbstnebel auf, kracht es auf den Straßen: Am Samstag gegen 7 Uhr kam ein Autofahrer zwischen Norlaching und Kalling von der Straße ab, weil ein Autofahrer, der ihm entgegen kam, die Kurve geschnitten und ihn so zum Ausweichen gezwungen hatte. Der Unfallverursacher flüchtete, wie die Polizei anmerkt. Noch während die Beamten den Unfall aufnahmen, ereignete sich 500 Meter weiter der nächste Unfall: Ein Autofahrer prallte in einer Kurve frontal in einen Traktor, der ihm entgegen kam. In beiden Fällen wurde keiner verletzt, anders als bei dem Unfall in Hallbergmoos im Landkreis Freising, wo sich in einem Baustellenbereich am Samstagmorgen ein Unfall ereignet hat, ebenfalls im Nebel. Eine junge Frau aus dem Raum München fuhr trotz Hinweise unberechtigt aus Richtung Neufahrn in eine Baustelle ein und übersah einen abgestellten Bagger. Das Auto schleuderte weiter, kollidierte mit einer Straßenwalze und kam zum Stillstand. Die 25-Jährige wurde schwer verletzt, es entstand Schaden von 100 000 Euro.