Landkreis Erding:Impfstoff gegen Corona-Variante eingetroffen

Der Corona-Impfstoff der Firma Biontech/Pfizer, der speziell auf die Varianten BA.4/BA.5 des Covid-19-Virus angepasst wurde, ist im Landkreis eingetroffen und wird bereits verimpft, wie Danuta Pfanzelt, Pressesprecherin des BRK-Kreisverbands, mitteilt. Das BRK betreibt das Impfzentrum in der Dorfener Straße 14. Da sich das Coronavirus seit Pandemiebeginn immer wieder verändert hat, wurden die Corona-Impfstoffe an die neuen Omikron-Varianten angepasst. Drei Omikron-Vakzine haben im September die EU-weite Zulassung erhalten: zwei Impfstoffe von Biontech und Moderna, die an die Subvariante BA.1 angepasst sind, sowie der Omikron-Booster von Biontech, der gegen die dominierenden Subvarianten BA.4 und BA.5 schützen soll. Die Ständige Impfkommission (Stiko) rät zu Auffrischungsimpfungen mit den neuen, an die Omikron-Varianten angepassten Vakzinen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema