Auf der Autobahn A 94:Wegen Aquaplaning Kontrolle verloren

Eine 35-jährige Autofahrerin hat am Mittwoch gegen 12.50 Uhr aufgrund von Aquaplaning zwischen den Anschlussstellen Schwindegg und Dorfen der A 94 die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, wie die Polizei mitteilt. Ihr Auto prallte mit der Betongleitwand und anschließend mit der rechten Leitplanke zusammen. Die Frau wurde durch den Unfall leicht verletzt. Das Auto wurde stark beschädigt, war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden am Auto beträgt nach Schätzung der Polizei rund 25 000 Euro, an der Leitplanke circa 3000 Euro.

© SZ vom 30.07.2021 / wil
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB