bedeckt München 26°

Anschlussstelle Dorfen:A 94 nach Unfall zwei Stunden gesperrt

Kurz vor der Anschlussstelle Dorfen hat am Mittwoch gegen 16.30 Uhr eine 27-Jährige aus Velden auf der A 94 einen Lastwagen überholen wollen. Beim Überholvorgang verlor sie aber auf Grund der nassen Fahrbahn die Kontrolle über ihr Fahrzeug, schleuderte und kollidierte dabei mit dem Kleintransporter samt Anhänger eines 60-Jährigen aus Waldkraiburg. Der Kleintransporter kippte und blieb auf der linken Fahrzeugseite liegen. Die 27-jährige wurde leicht verletzt zur medizinischen Untersuchung in ein naheliegendes Krankenhaus gefahren. Die beiden Insassen des Transporters blieben nach Polizeiangaben unverletzt. Die A 94 in Richtung Passau blieb für die Dauer der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge für rund zwei Stunden komplett gesperrt. Zwischenzeitlich bildete sich ein Rückstau bis Pastetten.

© SZ vom 11.06.2021 / wil
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB