Erding:BRK startet wieder die Aktion Erbse

Erding: Schlange stehen für einen Teller Eintopf und einen guten Zweck. Das Archivbild zeigt, wie beliebt die adventliche Aktion Erbse seit Jahrzehnten in Erding ist.

Schlange stehen für einen Teller Eintopf und einen guten Zweck. Das Archivbild zeigt, wie beliebt die adventliche Aktion Erbse seit Jahrzehnten in Erding ist.

(Foto: oh)

Der BRK-Kreisverband Erding organisiert nach Corona-bedingter Pause wieder die Aktion Erbse. Bereits am Samstag, 26. November, wird der erste Eintopf von 10 Uhr an am Grünen Markt für gute Zwecke verkauft, ebenso an den darauffolgenden Samstagen, 3., 10. und 17. Dezember. Die Portion kostet 4,50 Euro. 2018 hatte das Rote Kreuz die Aktion von der Bundeswehr übernommen, die mehr als 40 Jahre lang im Advent Erbsensuppe für gute Zwecke verkauft hatte. Parallel zur Aktion Erbse veranstaltet die BRK-Gemeinschaft Wohlfahrts- und Sozialarbeit eine Tombola. Der Erlös kommt der BRK-Seniorenarbeit im Landkreis zugute.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema