bedeckt München 27°

Streit zwischen Betrunkenen:Schlägerei am Bergfeldsee

In Poing gehen drei junge Männer wegen Zigaretten auf andere los

Wenig Osterfrieden gab es am frühen Morgen des Karfreitags am Bergfeldsee. Gegen 1.25 Uhr kam es dort zu einer körperlichen Auseinandersetzung unter vier Heranwachsenden und einem Jugendlichen bei einer Parkbank. Drei 19 und 20 Jahre alte Männer aus dem Landkreis München fragten einen 18-Jährigen aus Poing, der dort saß, nach Zigaretten. Da der Angesprochene keine hatte, schlugen sie ihm unvermittelt ins Gesicht. Auch ein ebenfalls anwesender 16-Jähriger aus Poing bekam heftige Schläge ab, so dass er kurzzeitig das Bewusstsein verlor. Die drei Täter konnten durch eine Polizeistreife in der Nähe des Tatortes angetroffen werden. Die Schläger erwartet nun eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Alle Beteiligten waren nach Mitteilung der aufnehmenden Streifenbeamten "ziemlich alkoholisiert". Die Verletzten konnten sich selber in ärztliche Behandlung begeben.

  • Themen in diesem Artikel: