Poing:Feiern, bis die Polizei kommt

Viel zu laut gefeiert hat ein 21-Jähriger mit Freunden in der Nacht zum Sonntag in der Lagerhalle eines landwirtschaftlichen Anwesens in Angelbrechting. Gegen 3 Uhr ermahnten Polizisten den jungen Mann, die Musik leiser zu machen - allerdings ohne dauerhaften Erfolg. Um 4 Uhr rückte die Poinger Polizei erneut wegen der lauten Musik an, drang aber mit Appellen bei den stark angetrunkenen Feiernden nicht durch - letztlich wurde die Musikanlage beschlagnahmt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB