Jugend musiziert Ausgezeichneter Nachwuchs

Preise für zwölf junge Musiker aus dem Landkreis

Knapp 850 junge Musiker im Alter zwischen zehn und 20 Jahren aus ganz Bayern haben nun beim Landeswettbewerb "Jugend musiziert" in Hof teilgenommen. Dort trugen sie Musikstücke aus unterschiedlichen Epochen und an den unterschiedlichsten Instrumente vor, von Geige über Klavier, Schlagzeug bis hin zum Akkordeon oder Harfe. Die Länge des Vorspielens richtet sich nach der Altersgruppe und den Anforderungen - und reicht von sechs bis 20 Minuten. Wer einen ersten Preis mit Weiterleitung erzielt hat, nimmt am Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" vom 6. bis 13. Juni in Halle an der Saale teil.

Auch aus dem Landkreis Ebersberg waren zahlreiche Teilnehmer dabei. Jeweils einen ersten Preis mit Weiterleitung erzielten David Khatchatrian aus Ebersberg am Klavier, Percussionist Johannes Schackow aus Grafing, Sopranistin Anastasia Polina Kryshtopina aus Kirchseeon und die Egmatingerin Anna Sophia Geuenich an der Violine. Einen ersten Preis gab es jeweils für die Harfenistinnen Sophie Pfaffenstaller aus Poing und Sophie Betzl aus Kirchseeon. Zweite Preise erzielten Joëlle Estenfelder aus Ebersberg am Klavier, Sofia Hillenbrenner aus Kirchseeon und Johann Jakob Geuenich aus Egmating, beide am Violoncello, sowie Katharina Schippan aus Kirchseeon an der Querflöte. Ein dritter Preis ging an Anna-Lena Linke aus Ebersberg für ihr Violinspiel.