Im Sommer:Poing plant Klima-Aktionstag

Mit wechselndem Schwerpunkt soll das Event jährlich stattfinden

Für den Sommer 2021 plant die Gemeinde Poing einen Klimaschutz-Aktionstag mit dem Schwerpunktthema Photovoltaik (PV). Es wäre die erste Veranstaltung dieser Art. Ziel ist es, diese Aktion mit einem wechselnden Schwerpunktthema im Bereich Klima- und Umweltschutz sowie Energiewende künftig jährlich zu veranstalten. Das gab die Rathausverwaltung in der jüngsten Sitzung des Gemeinderats bekannt.

Demnach trage das Event aktuell den Arbeitstitel "Klima Tag Poing" und soll als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Dabei sollen Information und Aufklärung der Bürgerinnen und Bürger durch Vorträge und Infostände im Vordergrund stehen. Passend zum diesjährigen Schwerpunktthema wird voraussichtlich im April in Kooperation mit der Energieagentur Ebersberg eine PV-Bündelaktion für Bürgerinnen und Bürger organisiert, wie es in den Sitzungsunterlagen heißt. Bürgermeister Thomas Stark (CSU) wies darauf hin, dass die Planungen und die Durchführung des Aktionstags unter Vorbehalt der weiteren Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stünden. Weiter sagte er, dass das genauere Konzept dem Bau- und Umweltausschuss sowie dem Gemeinderat präsentiert werde.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB