bedeckt München 26°

Grundschule Poing:Nachsitzen beim Schulbau

Die Baustelle neben dem Rathaus macht im April einigen im Rathaus ernsthaft Sorgen: Eigentlich hätte in der neuen Grundschule an der Karl-Sittler-Straße von Herbst 2019 an der Unterricht beginnen sollen, doch der Zeitplan wird wohl nicht zu halten sein. Gut fünf Monate ist der Neubau bereits im Verzug, was sich wohl nicht mehr aufholen lässt, selbst bei günstigsten Bedingungen. Und solche hatte es bislang eher nicht gegeben: Erst stellte sich die Entsorgung der Altlasten des Vorgängerbaus als schwieriger heraus, als gedacht, anschließend verzögerten unerwartete Wassereinbrüche in der Baugrube das Vorhaben. Ob sich die Poinger Schulkinder noch ein weiteres Jahr in der Bergfeld-Schule und -Kita zusammendrücken können, oder ob die Gemeinde Schulcontainer mieten muss, steht noch nicht fest.

  • Themen in diesem Artikel: