Gemeinderat Poing:Schneller zum Corona-Test

"Drive-in" für Corona-Tests kommt nach Poing

In Poing soll eine Corona-Schnellteststrecke eingerichtet werden, also eine Art "Test-Drive-in": Statt Cheeseburger und Cola ordert der Autofahrer von seinem Wagen aus eine Corona-Schnelltestung. Eine vorherige Terminvereinbarung soll nicht notwendig sein. Dass im Landkreis Ebersberg neben Poing auch in Vaterstetten und auf dem Ebersberger Volksfestplatz Schnellteststationen eingerichtet werden sollen, gab das Landratsamt bereits vergangene Woche bekannt - die Gemeinde Zorneding richtet auf eigene Hand ein Testzentrum ein, wie der Gemeinderat vergangene Woche per Eilantrag beschloss. Auch die Stadt Grafing und der Markt Glonn planen die Schaffung entsprechender Test-Einrichtungen. In der jüngsten Sitzung des Poinger Gemeinderats wurden weitere Details zu den Plänen für Poing bekannt gegeben.

Demnach soll die Schnellteststrecke nicht, wie das Landratsamt zunächst mitteilte, zentral ausgeschrieben werden. Stattdessen sollen private Dienstleister direkt mit der Durchführung betraut werden. Diese werden durch das Gesundheitsamt ermächtigt, können sich dann mit den jeweiligen Gemeinden in Verbindung setzten, um einen genauen Standort ausfindig zu machen, und werden dort sodann entsprechende Tests eigenständig durchführen. Poing hat gegenüber dem Landratsamt bereits zwei mögliche und geeignete Standorte für die geplante Teststrecke genannt, nämlich den Volksfestplatz sowie ein privates Grundstück.

Neben dem "Test-Drive-in" soll in Poing auch eine Impfaußenstelle entstehen, genauer in der Gruber Straße. Laut aktuellem Stand soll der Betrieb nach den Osterferien am Montag, den 12. April, aufgenommen werden. Ursprünglich war die Eröffnung für Ende März geplant. Wegen des "zwischenzeitlichen Strategiewechsels der Staatsregierung", wie das Landratsamt in einer Pressemitteilung vor wenigen Tagen schrieb, hat sich die Inbetriebnahme verschoben. Im Poinger Impfzentrum soll es vier Behandlungszimmer geben, in denen die Impfungen stattfinden werden.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB