bedeckt München 15°

Weichs:Glasfaseranschluss für die Grundschule

Damit in der Grundschule Weichs auch künftig ein modern gestalteter Unterricht angeboten werden kann, ist der Anschluss mittels Glasfaser erforderlich. Der Freistaat Bayern gewährt für die Anbindung von Schulen an das schnelle Internet Zuwendungen. Für die erstmalige Herstellung eines Glasfaseranschlusses mit Netzabschlusseinheit werden 80 Prozent der Gesamtsumme, jedoch höchstens 50 000 Euro, gefördert. Nachdem die Firma Höpfinger teilweise schon den Glasfaserausbau in verschiedenen Ortsteilen realisiert hat, wurde dieser Betrieb wieder mit dem 40 000-Euro-Projekt beauftragt. Die Durchführung wird rund 2000 Euro kosten, die von der Gemeinde getragen werden müssen.