Verkehrsberuhigung Tempo 30 während der Diva

Die Stadt Dachau ergreift während der Informations- und Verkaufsausstellung Diva, die in diesem Jahr vom 19. bis 22. Oktober stattfindet, besondere verkehrsregelnde Maßnahmen im Bereich der Ludwig-Thoma-Wiese. Einer Pressemitteilung der Stadt zufolge, wird die Geschwindigkeit für Fahrzeuge im Bereich der Ludwig-Thoma-Straße zwischen Karlsberg und Martin-Huber-Straße auf 30 Kilometer pro Stunde beschränkt. Außerdem ordnet die Stadt ein Überholverbot an.

Darüber hinaus dürfen Radfahrer den Geh- und Radweg auf der Ostseite der Ludwig-Thoma-Straße zwischen Kindergarten Nazareth und Martin-Huber-Straße während der Diva nicht befahren. Parkmöglichkeiten für Besucher werden auf dem ehemaligen Holzlagerplatz in der Ostenstraße angeboten. Entlang der Ostenstraße dürfe ebenfalls geparkt werden. Behindertenparkplätze stehen auf der Ludwig-Thoma-Wiese innerhalb des Parkplatzes nördlich der Mittelausfahrt zur Verfügung. Gern gesehen sind wie immer Besucher, die mit dem Fahrrad kommen. "Fahrradständer sind ausreichend vorhanden", teilt die Stadt mit.